Vita

1964 in Schleiz (Thüringen) geboren
1980 – 1984 Lehramtsstudium
1984 – 1988 Lehrerin
1988 – 1990 Aufbaustudium Kunstdidaktik an der PH Erfurt
1990 – 1994 Doktorandin am Institut Kunst der PH Erfurt im Fachbereich Kunstgeschichte
1995 Promotion in Kunstgeschichte
1996 – 2001 Studium an der Kunsthochschule Kassel – Malerei bei Prof. Lobeck
1999 – 2009 Arbeit mit SAP und Kunst
seit 2010 freiberufliche Künstlerin
2011 Umzug aufs Land

Ausstellungen
2018 Poems to go für die Ausstellung ‚Mujeres en la Historia‘ in Madrid
2016-2017 Hünfeld + 100, Wettbewerbsausstellung im Museum Modern Art, Altes Gaswerk Hünfeld
2013 Malerei im Ev. Gemeindezentrum Niestetal-Sandershausen
2013 green. vert. verde in der domaine gallery Kassel
2012 1 Zettel – 1 Buch in der Zentralbibliothek der Kasseler Stadtbibliothek und im Internet: www.nontra.de
2005 hidden layers/verborgene schichten im Packhof in Hann. Münden
gefördert von der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung Kassel
2003 Interventionen im Regierungspräsidium Kassel
2002 GDA Göttingen
2001 Malerei in der ‚Spontangalerie‘ Kassel zur Museumsnacht
2000 Lagerregal in der Kulturfabrik Salzmann Kassel
2000 Zwischenlager in der Kulturfabrik Salzmann Kassel
1999 Die fliegende Gala im Hessischen Landesmuseum in Kassel
1998 Malerei in der Fa. Agriprogress Göttingen

Publikationen
2012 1 Zettel – 1 Buch
In: Transfer. Beiträge zur Kunstvermittlung N° 8
Praxistest. Künstlerische Projekte zur Vermittlung aktueller Kunst
Schriftenreihe des Schöppinger Forums für Kunstvermittlung
Verlag Stiftung Künstlerdorf Schöppingen